Aktuelles aus der Bonifatiusschule Hannover

Hurra, wir haben gewonnen!!!

Die Bonifatiusschule gewann den 2. Preis im Rahmen des GSE-Projekts „Hannovers Schulen sparen Energie“ und erhielt als Preisgeld 2500 Euro. 

Auch im Schuljahr 2016 beteiligte sich die Bonifatiusschule wieder am GSE- Projekt der Stadt Hannover und bemühte sich, Energie zu sparen. Damit dieses wichtige Anliegen gelingen konnte, mussten möglichst alle Menschen in der Boni, Kinder, Lehrerinnen und Lehrer auch der Musikschule, Eltern, Reinigungspersonal und nicht zuletzt unser Hausmeister, Herr Bulowski, mit „ins Boot geholt“ werden. Daher war es zunächst wichtig, sich die Möglichkeiten des Energiesparens in der Schule genau anzuschauen und dann in einem nächsten Schritt alle Menschen, die in der Schule tätig sind, auch darüber zu informieren. Besonders genau hat diese Einsparmöglichkeiten die damalige Klasse 4b erkundet. In einem Projekt zum Thema führten die Kinder der 4b z. B eine Energierallye durch, maßen die Raumtemperatur sowie die Helligkeit in allen Räumen und dokumentierten diese, besichtigten mit dem Hausmeister die Heizungsanlage, erfuhren viel Neues zum Thema Strom an verschiedenen Stationen sowohl in der Schule als auch im Schul-Labor der IGS Mühlenberg und gestalteten Plakate mit Energiespartipps, die in allen Räumen ausgehängt sind. Den ökologischen Fußabdruck ermitteln konnten Kinder aller Klassen mit der Hilfe ihrer Eltern durch das von der 4b mit Frau Langenstein erstellte Gewinnspiel „Passt dein Fuß auf unsere Erde?“. In diesem Gewinnspiel konnte bewusst  gemacht werden, dass es wichtig für uns alle ist, mit den vorhandenen Ressourcen sparsam umzugehen.

Auch die AG „Energiesparfüchse“, die damaligen 3. Klassen mit der Experimentierwerkstatt, die  Mitglieder der Fachkonferenz Sachunterricht, unsere Energiemanager und unser Hausmeister leisteten einen wichtigen Beitrag zu unserem herausragenden Erfolg.

Vielen Dank!