Aktuelles aus der Bonifatiusschule Hannover

Eure Hilfe war gefragt!

Die Aktion ist jetzt beendet. Es ist jede Menge MutmachPost eingetroffen! Hier zu sehen in der Galerie. 
Einen herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Hier ein Bericht von der Übergabe der MutmachPost an das Vinzenzkrankenhaus.

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Sicherlich hört ihr im Fernsehen immer wieder, dass die Menschen in dieser besonderen Zeit „Solidarität miteinander üben“ sollen. Solidarität bedeutet, dass ich mich für andere Menschen einsetze, etwas für sie tue, ihnen helfe, vor allem auch dann, wenn es ihnen nicht gut geht.

Heute hat mich eine Bitte erreicht: In den Krankenhäusern liegen zurzeit viele Menschen, auch viele ältere Menschen. Sie können oft nicht gut mit dem Internet umgehen und dadurch Kontakt mit ihren Familien haben. Sie dürfen keinen Besuch bekommen. Sie sind oft ganz allein und haben gar keine Angehörigen. Um diese Menschen kümmern sich andere Menschen in den Krankenhäusern, aber diese haben nicht viel Zeit für die einzelnen Kranken.

Und hier könnt ihr helfen: Diese einsamen Menschen freuen sich über Post, über Briefe, Bilder, kleine Bastelarbeiten, die sie dann von ihrem Krankenbett auch immer wieder anschauen und sich freuen können. Und übrigens: Die Ärzte und Ärztinnen und die Menschen, die die Kranken pflegen, freuen sich auch über Grüße.

Und das ist etwas, was ihr jetzt tun könnt, denn Erwachsenen in den Krankenhäusern haben dafür keine Zeit.

Bitte!!!

Malt bunte Bilder!

Schreibt kleine Briefe, in denen ihr den Menschen in den Krankenhäusern Mut macht!

Schreibt Grüße zu Ostern!

Bastelt kleine Dinge, die wir dorthin weitergeben und verschenken können!

Diese Karten, Briefe und Bastelarbeiten schickt ihr dann bitte in die Schule. Oder jemand bringt eure Dinge auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen in der Schule vorbei. Wir leiten sie dann zu den Menschen im Krankenhaus weiter.

Danke, dass ihr helft! Ich grüße euch ganz herzlich aus der Boni!

Eure
F. Teske, Rektorin

PS: Hier findet ihr ein paar Anregungen vom Labbe Verlag zum kostenlosen Herunterladen zum Beispiel für Osterkarten und vieles mehr.