Aktuelles aus der Bonifatiusschule Hannover

Ein großes Dankeschön....

..... sagen wir allen, die in den letzten Wochen unsere „Hilferufe“ aufgenommen und gespendet haben! 
Zum Nikolaustag konnten wir viele Päckchen mit Hygienematerialien an das Bollerwagencafé weitergeben.
Wir haben in der Adventszeit um Spenden für die Essenspatenschaften in Loma Alta in Bolivien gebeten und haben zuletzt schon mehr als 3000 € erhalten. Das Geld ist inzwischen auf dem Weg nach Loma Alta. Schwester Graciela hat sich sehr darüber gefreut. Sie hatte nämlich vorsorglich vom Coronahilfsgeld aus dem letzten Jahr Geld für die Verpflegung im Internat aufgehoben. Dieses Geld konnte nun aber anderweitig sehr gut gebraucht werden. Schwester Graciela ist sehr begeistert, dass sie dieses Geld nun anwenden konnte, um Dorfbewohner bei der Gesundheitsfürsorge zu unterstützen (staatliche Kliniken behandeln im Moment nur Coronapatienten und andere Erkrankungen werden nur in Privatkliniken kostenpflichtig behandelt), einzelne Bewohner und das Projekt des Mittagstisches für alte Menschen (wie schon im Frühjahr) unterstützen konnte. Auch konnten Geräte für die Küche des Internates angeschafft und ein Leck im Dach des Internates repariert werden. Dafür erreichte uns ein ganz großes Dankeschön mit allen guten Wünschen für das neue Jahr aus Loma Alta.
Und wir danken für die Spenden, die die Kinder für das Sternsingenmitgebracht haben. Es sind über 750 € zusammengekommen, die wir dann nun auch bald auf den Weg nach Bolivien bringen können. Herzlichen Dank Ihnen allen! Wir sind begeistert, dass Sie trotz der schwierigen Umstände, in denen wir zur Zeit Leben, nicht die vergessen, denen es eindeutig viel schlechter geht als uns. Und sollten Sie weiter spenden wollen: Das Konto des Fördervereins steht immer offen ....